Hallo zu unserem heutigen „eMobility Update“! Das sind heute die Nachrichten aus der Welt der Elektromobilität: VW-Batteriefabrik nahe Valencia ++ Maserati Grecale Folgore kommt 2023 ++ Mini testet Elektro-Dreitürer am Polarkreis ++ Mercedes-Benz eEconic auch im Kälte-Check ++ Und Bayern will Wasserstoff-Zug testen ++

#1 – VW bestätigt Batteriefabrik nahe Valencia

Der Volkswagen-Konzern bestätigt nun offiziell den Bau einer Batteriezellen-Fabrik im spanischen Valencia. Die Pläne waren vorab schon durchgesickert. Das Werk wird Teil einer Gesamtinvestition von mehr als sieben Milliarden Euro entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Elektromobilität in Spanien. Bereits im Februar hatten lokale Medien berichtet, dass der Standort für die dritte VW-Batteriezellfabrik nach Schweden und Salzgitter feststehe: Die Fabrik solle nördlich von Valencia entstehen.

#2 – Maserati Grecale Folgore kommt 2023

Maserati hat sein neues SUV-Modell Grecale vorgestellt. Das wird es ab 2023 auch in einer rein elektrischen Version geben. Der Stromer wird dann auf den Namen Grecale Folgore hören und ein Batteriepaket mit einer Kapazität von 105 Kilowattstunden erhalten. Das 4 Meter 84 lange Elektro-SUV wird dabei auf einem 400-Volt-System basieren und ein maximales Drehmoment von maximal 800 Newtonmetern bieten.

#3 – Mini testet E-Dreitürer am Polarkreis

Mini testet im schwedischen Winter derzeit die neue Generation seines Dreitürers mit reinem Elektroantrieb. Dabei werden nicht nur das Fahrverhalten erprobt, sondern auch die Komponenten des E-Antriebs. Zudem kündigt die BMW-Marke an, dass noch in diesem Jahr eine Konzeptstudie vorgestellt werden soll.

#4 – Mercedes-Benz eEconic am Polarkreis

Ein paar Nummern größer ist jener Stromer, der gerade ebenfalls seine Kälte-Tauglichkeit unter Beweis stellen musste. Die Rede ist vom Mercedes-Benz eEconic. Der Elektro-Lkw wurde weniger Monate vor seinem Serienstart am Polarkreis in Finnland getestet. Entwicklungsingenieure von Mercedes-Benz Special Trucks haben den für den Kommunaleinsatz vorgesehenen E-Lkw bei Temperaturen von bis zu -25 Grad erprobt.

#5 – Bayern plant 2023 Testbetrieb von H2-Zug

Der erste Wasserstoffzug für Bayern nimmt Gestalt an: Siemens Mobility und die Bayerische Regiobahn haben kürzlich den Leasing-Vertrag für den Prototypen unterzeichnet. Dabei handelt es sich um einen zweiteiligen Wasserstoff-Triebzug. Dieser soll noch im Frühjahr der Öffentlichkeit vorgestellt werden und ab Mitte 2023 unter anderem auf der Strecke Augsburg – Füssen in den Testbetrieb gehen.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören


https://www.electrive.net/wp-content/uploads/2022/03/28629-new-episode.mp3

 

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: Mini testet E-Dreitürer am Polarkreis, VW-Batteriefabrik bei Valencia, E-Maserati kommt 2023 erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.