Willkommen zum „eMobility Update“! Die folgenden Meldungen zur Elektromobilität bewegen uns heute: VW plant 25 E-Modelle in den USA ++ BMW erwägt fünf Batteriefabriken ++ Tesla-Fabrik in Grünheide endgültig eröffnet ++ Produktion des Cadillac Lyriq angelaufen ++ Und Batteriewechsel für Elektro-Lkw ++

#1 – VW plant 25 E-Modelle in den USA

Der Volkswagen-Konzern hat seine Elektro-Strategie für den amerikanischen Markt konkretisiert. Der Konzern will in den USA bis zum Jahr 2030 mehr als 25 neue Elektro-Modelle auf den Markt bringen. Damit will Volkswagen seinen Elektro-Anteil bei Neuwagen auf 55 Prozent steigern. Die Elektro-Offensive von Volkswagen in den USA beginnt bereits in diesem Jahr mit dem vor Ort produzierten VW ID.4, gefolgt vom ID. Buzz im Jahr 2024 und weiteren Elektro-SUV ab 2026.

#2 – BMW erwägt wohl fünf Batteriefabriken

BMW will laut einem Medienbericht gemeinsam mit Partnern fünf Giga-Fabriken für Elektroauto-Batterien aufbauen. Das berichtet das „Manager Magazin“ unter Berufung auf Aussagen von Einkaufsvorstand Joachim Post bei der Jahrespressekonferenz. „Künftig werden wir Giga-Factories auch in den Regionen, wo wir Elektroautos produzieren, betreiben“, wird Post zitiert.

#3 – Tesla eröffnet Autofabrik in Grünheide

Tesla hat gestern die Fabrik in Grünheide bei Berlin im Beisein von CEO Elon Musk offiziell eröffnet. Zugleich wurde mit der Auslieferung der ersten vor Ort produzierten Model Y Performance begonnen. Die Gigafactory Berlin-Brandenburg ist Teslas erster Produktionsstandort in Europa und soll die bisher „fortschrittlichste, nachhaltigste und effizienteste Fabrik“ des US-Konzerns sein.

#4 – Cadillac Lyriq geht in Serienproduktion

Cadillac hat im Montagewerk von General Motors im Bundesstaat Tennessee mit der Serienproduktion seines ersten Elektromodells Lyriq begonnen. Derzeit kann das Elektro-SUV aber nicht mehr bestellt werden. Die Produktion der ersten Kundenfahrzeuge erfolgt rund zwei Monate nach dem Start der Vorserienfertigung im Januar.

#5 – Geely führt Akkuwechsel für E-Lkw ein

Und zum Schluss noch ein Blick nach China: Bei Geely nimmt der Batteriewechsel buchstäblich neue Dimensionen an. Der chinesische Autokonzern hat seine Batteriewechsel-Technologie nun auch für elektrische Lkw eingeführt. Dafür wurde der Vorgang der Wechselstationen an die größeren Fahrzeuge angepasst. Innerhalb von fünf Minuten erhalten Nutzfahrzeuge auf diese Art neue Akkus.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören


https://www.electrive.net/wp-content/uploads/2022/03/28540-new-episode.mp3

 

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

Der Beitrag eMobility update: Tesla eröffnet Giga Berlin, VW plant 25 E-Autos in den USA, Akkuwechsel für E-Lkw erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Du hast nach feed gesucht – electrive.net

Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.