Ab sofort erhalten alle ID.-Modelle von VW regelmäßige Software-Aktualisierungen per Mobilfunk. Das erste Update „ID. Software 2.3“ liefert u.a. Verbesserungen bei der Bilderkennung der Kamera oder der Bedienung des Infotainment-Systems.

Bisher standen die Updates in der Testphase nur Kunden zur Verfügung, die im sogenannten „ID. First Movers Club“ registriert sind. Nun stehen die Aktualisierungen allen Kunden eines ID.3, ID.4 und ID.4 GTX zur Verfügung. Updates will VW künftig etwa alle zwölf Wochen ausrollen.

Die Over-the-Air-Updates werden in Abstimmung mit CARIAD, dem Software-Unternehmen des Konzerns, entwickelt. „Die neuen Updates sind eine zentrale Funktionalität des digitalen, vernetzten Autos. Für unsere Kunden werden sie rasch zur Normalität werden, so, wie sie es vom Smartphone kennen“, sagt Thomas Ulbrich, Volkswagen Entwicklungsvorstand. „Softwareentwicklung ist iterativ und schnell. Wir arbeiten in kurzen Zyklen wie ein Tech-Unternehmen und stellen unseren Kunden die Updates in entsprechend engen Takten zur Verfügung.“

Der Beitrag VW startet ab sofort mit Over-the-Air-Updates für alle ID.-Modelle erschien zuerst auf electrive.net.

Quelle: Suchergebnisse für „feed“ – electrive.net
Read More


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.